Sie sind hier: Gemeindeleben am Zentrum Horstmar Kirchenmusik Konzerte  
 KIRCHENMUSIK
Adventsmusik
Instrumental-Kids
Kirchenchor
Kantatenkonzerte
Musik-Kids
Neujahrskonzert
Saxophon & More
Windlicht
Konzerte
 GEMEINDELEBEN AM ZENTRUM HORSTMAR
Kirchenmusik
Frauen
Eltern-Kind- und Kinder-Gruppen
Kinder und Jugendliche
Senioren
Bühnenfeger
Gemeindecafé
Umweltmanagement
Treffpunkt für Trauernde
Konfi-Unterricht
Presbyterium und Ausschüsse
Gemeindeversammlung
Was die Gemeinde bewegte
Vereinigungsprozess

24.01.2009 WINDLICHT
 

Am 24. Januar 2009 feierte Windlicht sein 10-jähriges Bestehen. 1999 hatte Anke Filipiak diesen Chor mit weiteren Musikbegeisterten ins Leben gerufen. Unter ihrer Leitung fanden in den letzten Jahren zahlreiche Konzerte statt, und so verwundert es nicht, dass die Kirche bis auf den letzten Platz besetzt war. Die Zuhörer lauschten den Darbietungen, die von großer Musizierfreude zeugten. Der Chor, der sein Schaffen immer wieder in die Gemeinde einbringt, ist eine Bereicherung und ein interessantes musikalisches Angebot insbesondere für die jüngeren Gemeindemitglieder.




 

10 Jahre Windlicht

Das Programm

Die Christuskirche war zu diesem Anlass liebevoll geschmückt. Schon am Portal wurden die Besucher durch die besondere Dekoration auf das 10-jährige Jubiläum aufmerskam gemacht.
Das kurzweilige musikalische Programm, das mit kleinen lustigen, aber auch nachdenklichen Geschichten angereichert wurde, reichte von Mozart (eine Anleihe an den ersten Satz der kleinen Nachtmusik) über bekannte und unbekanntere Gospels sowie eine Anleihe bei den Beatles bis zu Andrew Lloyd Webber in wechselnden formationen. Die ständig durchklingende Freude an der Musik übertrug sich auf die ca. 250 Gäste. Das Publikum dankte mit stehendem Applaus.
Der Kirchenchor unter Leitung von Wilfried Gunia gratulierte mit einem eigenen Arrangement und einem Blumenstrauß. In der Gratulation wurde der Wunsch nach weiterer erfolgreicher Zusammenarbeit geäußert.
Die vor den letzten Darbietungen von Windlicht verteilten Knicklichter brachten zusätzlichen farbigen Glanz in den Kirchenraum.
Im Anschluss an das Konzert gab es einen Empfang im Gemeindehaus.




 

zu den Bildern




13.03.2009 Wolga-Kosaken | 01.01.2009 Neujahrskonzert 2009