Sie sind hier: Gemeindeleben am Zentrum Horstmar Treffpunkt für Trauernde  
 TREFFPUNKT FÜR TRAUERNDE
Fortbildung 21. Juni 2008
Bilder und Gedanken zu einem Trauerprozess
Reflexion: 2 Jahre Gesprächscafé für Trauernde
 GEMEINDELEBEN AM ZENTRUM HORSTMAR
Kirchenmusik
Frauen
Eltern-Kind- und Kinder-Gruppen
Kinder und Jugendliche
Senioren
Bühnenfeger
Gemeindecafé
Umweltmanagement
Treffpunkt für Trauernde
Konfi-Unterricht
Presbyterium und Ausschüsse
Gemeindeversammlung
Was die Gemeinde bewegte
Vereinigungsprozess

TREFFPUNKT FÜR TRAUERNDE
 

Der "Treffpunkt für Trauernde" (ehemals "Gesprächscafé für Trauernde") ist ein offenes und kostenloses Angebot für Menschen, die nach dem Tod eines Angehörigen den Austausch mit Gleichgesinnten suchen.
Es ist uns wichtig, dass Ihre Gefühle auf Ihrem persönlichen Weg durch die Trauer geachtet und respektiert werden, dass niemand in seiner Trauer allein sein muss und dass auch Schweigen und Weinen in einem geschützten Raum seinen Platz finden darf.
Die Erfahrung von Gemeinschaft kann Ihnen vielleicht Ermutigung und Orientierung geben.
Wir möchten Sie ein Stück auf Ihrem Weg durch die Trauer begleiten!
Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Jede/ jeder entscheidet selbst über die Häufigkeit und den Zeitrahmen des Besuches.



Das Mitarbeiter-Team des Gesprächscafés für Trauernde unter der Leitung von Angelika Kristan




regelmäßiger Termin

Tag: Am 4. Montag eines Monats außer an Feiertagen
Ort: Gemeindehaus der evgl. Kirchengemeinde Lünen- Horstmar,
Preußenstraße 170
Zeit: Ab 16:30 - 18:30 Uhr

Neuer Ort, neue Zeit ab 2011:
ev. Altenzentrum Lünen, Bebelstr. 200
Zeit: 15:30 - 17:30 Uhr

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.




 

Angelika Kristan

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Fortbildungen des Mitarbeiter-Teams

Um den hohen Anforderungen dieser Aufgabe gerecht zu werden, bildet sich das Team fort. Hier finden Sie einen Bericht über die Fortbildung im Juni 2008.




Reflektion

Nach zwei Jahren "Gesprächscafé für Trauernde" sollte das Ergebnis reflektiert werden, um den Prozess weiter voran zu bringen. Eine erste Auswirkung dieser Phase ist die Umbenennung in "Treffpunkt für Trauernde". Einen weitergehenden Bereicht dazu finden Sie hier.