Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Konfi-Unterricht News  
 KONFI-UNTERRICHT
News
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

"WENN ICH GOTT WÄRE,..."

Konfis zum Thema "Gott"

Konfis der Gruppe von Pastorin Kortenbruck haben sich mit dem Thema "Gott" intensiv beschäftigt. Und dabei war auch die Frage interessant: "Was würdest du denn tun, wenn du an Gottes Stelle wärest?" Im Folgenden einige der Antworten, die die Konfis gefunden haben:




 
  Wenn ich Gott wäre, würde ich...
anerkennen... dass kein Wesen perfekt sein kann.
verhindern... dass es Krieg gibt.
dass Drogen verkauft werden.
dass Katastrophen entstehen.
nicht aufhören... an die Menschheit zu glauben.
mit dem Erschaffen.
dass die Menschen sich für die Menschenrechte einsetzen.
die Menschen so zu nehmen, wie sie sind.
mit Tieren, Schulen, Kindergärten und Arbeitsplätzen.
mir Gedanken machen... und die Schule abschaffen.
ein Ende machen mit... der Kinderarbeit.
den Kriegen.
allem, womit die Menschen der Umwelt schaden.
Krieg und Schlägereien.
in Schutz nehmen... die Armen.
die Schwächeren.
die Menschen, die zu Unrecht beschuldigt werden.
zuhören... wenn Menschen Sorgen und Kummer haben.
allen Leuten mit Problemen.
den Armen.
denen, die mit mir reden wollen.
dafür sorgen, dass... alle Rechte haben.
es keinen Krieg mehr gibt.
die Welt besser wird.
jeder Mensch gerecht behandelt wird.
darauf bestehen, dass... sich die Menschen helfen.
es immer was zu essen gibt.
die Menschen vernünftig werden.
alle leben.
mehr Leute Arbeitsplätze bekommen.
bestrafen... die Leute, die getötet, vergewaltigt usw. haben.
die den Krieg angefangen haben.
niemanden!



"Du sollst keine anderen Götter haben!"

Carolin Wallesch, eine unserer Konfis, hat noch eine besondere Anregung zum Thema. Die Werbung von Dieter Bohlen zur neuen DSDS-Staffel zeigt ihn selbst als Gott. Geht sowas? Wie passt das zum 1. Gebot? Darf man so mit Gott umgehen?




 



Herzlichen Dank folgenden Konfis:

Jessica Fritz
Marc Sellwich
Alina Böning
Florian Papasoglu
Carolin Wallesch
Denis Ayana
Celina Schröder




Konfi-Kurse der Gahmener Gruppe | Konfi-Projekt: "Ej, bist du behindert?"