Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Was die Gemeinde bewegte 2006-2011  
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

STOLPERSTEINE VERHINDERN DAS VERGESSEN
 

Am Montag, den 7. September 2009 wurden in Lünen-Süd die ersten Stolperstein durch den Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt. Seit 1993 schafft er den Opfern des Nationalsozialismus ein dezentrales Denkmal, indem er vor deren ehemaligen Wohnungen kleine Gedenksteine setzt.
An der Verlegung in Lünen-Süd beteiligten sich Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, die mit ihrem Banner gegen Fremdenfeindlichkeit demonstrierten. Die Junggbläser der Evangelischen Kirchengemeinde Preußen riefen mit "hevenu schalom alejchem" zum Frieden auf.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Evangelischer Jugendtag zum Thema „Gewalt überwind | Reiterferien auf dem Ponyhof Hilbeck