Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Was die Gemeinde bewegte 2006-2011  
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

SPIEL-SPAß IN GAHMEN
 

Der Spiel-Spaß 2008 in Gahmen ist zu Ende. Mit viel Spaß und tollen Aktionen verbrachten die Kinder und das Team eine abwechslungsreiche Woche vom 30.6. bis 6.7.




Sonntag, 6.7.

Mit einem Familiengottesdienst hinter dem Gemeindehaus in Gahmen ging der SpielSpaß am Sonntag dann zu Ende.
Das Mitarbeiterteam gestaltete den Gottesdienst gemeinsam mit Pfarrer Volker Jeck unter dem Motto: In der Welt zu Hause. Es wurde noch einmal aus der Woche berichtet und Gott für die schöne Woche gedankt.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Freitag, 4.7./Samstag, 5.7.

Am Freitagnachmittag holte Bauer Kersebohm die Kinder mit einem großen Leiterwagen aus Gahmen ab. Die meisten der achtundvierzig Kinder und ihre zwanzig Begleiter machten sich aber wieder mit dem Fahrrad auf den Weg. Im wunderschönen Mühlenbachtal in Brambauer schlugen sie ihre Zelte auf. Sie waren zu Gast auf dem Hof von Bauer Alfred Wiese, der die Kinder herzlich Willkommen hieß. In der herrlichen Umgebung konnten die Kinder ausgelassen spielen und toben. Ein Geländespiel und dann eine Wanderung führten in den nächtlichen Wald. Beim Lagerfeuer kehrte die Nachruhe dann erst am frühen Morgen in die kleine Zeltstadt ein. Müde, aber wohl behalten, kehrten dann alle am Samstagmorgen nach Gahmen zurück.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Donnerstag, 3.7.

Über fünfzig Kinder und fast zwanzig MitareiterInnen führen mit Bus und Bahn in den Westfalenpark. Spielplätze und Einrichtungen im Park wurden getestet und gefordert. Der Regen konnte dem Spaß und der guten Laune kaum etwas
anhaben. Zelte und Planen boten Schutz und die gefüllte Fladenbrote des Küchen-Teams sorgten für neue Energie.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Mittwoch, 2.7.

Richtig heiß wurde es am Mittwoch. Mit Fahrrädern ging es vorbei am Preußen Hafen in den Seepark in Horstmar.
Dort wurden die Handtücher ausgerollt und die Spielplätze erkundet. Abkühlung von der sommerlichen Hitze gab es
bei einem Bad in See und der kalte Tee floss in Strömen. Nach einer Stärkung am Grill machten sich dann alle mit
einiger Verspätung auf den Rückweg.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Dienstag, 1.7.

Am Dienstag stand das große Gahmener Stadtspiel auf dem Programm. In Gruppen und Grüppchen zogen die Kinder durch das Gahmener Wäldchen und stürmten am Ende die Halde. Schwierige Aufgaben mussten sie unterwegs lösen und Mut und Ausdauer zeigen. Alles bei strahlender Sonne und großer Hitze. Schließlich wurden sie dann mit einem selbstgemachten Stockbrot belohnt, im allerschönsten Gahmener Halden-Panorama.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Montag, 30.6.

Am Montag begann der Spiel Spaß mit einem Umzug von der Vinckeschule zum Gemeindezentrum an der Kümperheide. Rund 50 Kinder und die zwanzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zogen mit dem Ferienkönig in einem bunten, fröhlichen Zug durch Gahmen.
Am Gemeindezentrum wurden die Kinder dann begrüßt und es begann der Nachmittag mit ausgelassenen Spielen, Basteleien und lustigen Wettkämpfen. Die Kinder konnten Masken und Schmuck basteln, nasse Schwämme und Pfeile werfen, Sackhüpfen oder Wagenrennen und Bobbycar fahren üben, und vieles mehr.
Am Schluss stärkten sich dann alle gemeinsam mit Pellkartoffeln und Quark.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Paddelfahrt in Mecklenburg-Vorpommern | "Public Viewing" in der DDL