Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Was die Gemeinde bewegte 2006-2011  
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

SPIELSPAß 2009
 

Dreißig ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich wieder zusammen gefunden, um mit den Kindern aus Gahmen und Lünen-Süd eine vergnügte Woche zu verbringen.
Auf die Reise nach Hawaii bereiteten sich die Kinder am Montag auf vielfältige Weise vor: Blumenketten wurden gebastelt, Ansichtskarten von Hawaii vorbereitet und es wurden viele tolle Wasserspiele gespielt.
Selbst ein heftiger Wolkenbruch konnte die tolle Laune und den Spaß nicht verderben.
Die ganz Mutigen ließen sich sogar mit verbundenen Augen durch einen Geschicklichkeits-Pacours führen. Als Abschluss gab es natürlich Hawaii-Toast.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



 


Am Dienstag brachen die Kinder auf nach Hawaii. Der Weg führte zunächst durch Gahmen und dann durch das Gahmener Wäldchen bis zur Halde. Unterwegs gab es allerhand Aufgaben zu erfüllen und Abenteuer zu bestehen. Fast siebzig Kinder und und Teamer trafen sich dann zum vergnügten Stockbrot-Grillen und kamen mit den ersten Tropfen des einsetzenden Regens wieder am Gemeindezentrum an.




 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



 


Da es die Gruppe am Dienstag nicht ganz bis nach Hawaii geschafft hatte, probierte sie es am Mittwoch noch einmal - jetzt mit Fahrrädern. Bald erreichten die Kinder tatsächlich erst einen Hafen und dann einen tollen Strand. Es war zwar nicht der Pazifik, aber in Horstmar kann man auch toll spielen und toben und jede Menge Spaß haben. Was macht da schon ein kräftiger Regenschauer, wenn man auf dem Weg nach Hawaii ist?




 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



 


Welche Tiere leben auf Hawaii? Wo könnte man das besser heraus finden, als im Zoo. Also auf mit Bus und Bahn nach Dortmund. Aber gehören Kamele oder Orang-Utans nach Hawaii? Schwierige Frage. Egal - es war ein toller Tag mit vielen schönen Eindrücken. Auch wenn nachher die Füße ganz schön weh taten.




 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



 


Wegen des kalten Regens musste das geplante Zelten bei Bauer Wiese am Freitag leider ausfallen.
Statt dessen übernachteten alle im Gemeindehaus. Zunächst wurde es ganz schön eng, aber schon bald waren mehr als sechzig Kinder und Teamer im ausgelassenen Spiel versunken. Toll war der Abstecher in die Turnhalle, in der die Kinder nach Herzenslust rennen und toben konnten. Nachts stand dann die große Hawaii-Party auf dem Programm mit tollen Künstlern: Jongleure, Zauberer, Sänger, Akrobaten und Comedy. Mit dem phantastischen Mitternachts-Buffet hat sich das Küchen-Team noch einmal selbst übertroffen. Erst weit nach Mitternacht kehrte dann langsam am Lagerfeuer Ruhe ein.




 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



 


Wir danken dem tollen Team der freiwilligen Mitarbeiterinen und Mitarbeitern:

Amir Akbarpur, Ulrike Besken, Lena Besken, Jennyfer Barry, Christian Budzinski, Melina Cordbrüning, Janina Cordbrüning, Diandra Cordbrüning, Stefan Grüner, Daniel Fuhrwerk, Bryan Hoffmann, Kai Hohlwein, Aljoscha Jeck, Jonas Jeck, Siegfried Keßler, Christin Krause, Christiane Löbber, Jan Lukas Rother, Irene Schubert, Elke Sieber, Ilka Sieber, Robin Sieber, Claudia Siegerstätter, Anika Siegerstätter, Christina Tappe, Nikola Weichelt, Robin Westphal, Marlies Wölki, Marco Wojak, Helga Wojtak, Elisa Wojtak




 



Abschiedsgottesdienst im Kindergarten | Superintendet Lembke geht in den Ruhestand