Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Was die Gemeinde bewegte 2006-2011  
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

RAUCHVERBOT IN DEN GEMEINDEHÄUSERN

Beschluss des Presbyteriums

Seit Anfang des Jahres ist das neue Gesetz zum Nichtraucherschutz in Kraft getreten. Danach ist nun das Rauchen nicht nur in allen öffentlichen Gebäuden, Schulen und Kindergärten untersagt, sondern auch in den meisten Gaststätten und Kneipen. Das Presbyterium unserer Gemeinde hat das zum Anlass genommen nun auch das Rauchen in den Gemeindehäusern einzuschränken. Das Rauchen ist nun in den Häusern nicht mehr gestattet. Einzige Ausnahmen davon sind




 
 

1. Veranstaltugen, bei denen Raucherräume ausdrücklich ausgewiesen sind. In der Praxis sind das zur Zeit der Frühstücksbasar in Gahmen und das Marktcafe im Paul Gerhardt Haus.
2. Veranstaltungen bei privaten Vermietungen des Hauses. Dann ist der Mieter selbst verantwortlich für eine Regelung.




 

Die Regelung ist in der Gemeinde intensiv diskutiert worden. Für manche Raucher bedeutet das sicherlich eine Unbequemlichkeit. Aber im Sinne der Kinder und Jugendlichen, die unsere Häuser besuchen und aller anderen Nichtrauchen, z.Z. wohl die einzig mögliche Lösung.




Varietee: "Maskerade" | Frauenfrühstück in der DASA