Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Was die Gemeinde bewegte 2006-2011  
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

ÖKUMENISCHES FRAUENFEST AM 12. NOVEMBER
 

Am 12. November wurde in Lünen-Süd das sechste Ökumenische Frauenfest
gefeiert. Wieder stand eine Frau des Glaubens im Mittelpunkt: Mechthild von Magedburg. Ca. 150 Frauen waren gekommen, um Mechthild von Magdeburg kennen zulernen, und mit ihr die Sehnsucht und die Suche nach Licht zu teilen.
Durch ein gespieltes Interview kam die Frau des Mittelalters den Frauen von heute näher. Der fröhliche Kreis aus Horstmar führte einen Lichtertanz vor. Es war beeindruckend wie 150 Frauen sich im Kreis
versammelten und sich auf eine Lichtermeditation einließen, die von Gabi Meinke angeleitet wurde.
Wie Mechthild von Magdeburg brauche auch wir heute Gottes Licht in uns. Es verleiht uns Mut und Hoffnung, auch den Dunkelheiten des Lebens zu trotzen.
Nach dem Gottesdienst ging es im Michaelsheim weiter mit selbstgemachten Kräuterköstlichkeiten und Herzwein nach Hildegard von Bingen.




 
 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Konfis in der Reinoldikirche Dortmund | Erzählcafe zur Pogromnacht 1938 in Lünen-Süd