Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Was die Gemeinde bewegte 2006-2011  
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

ERZÄHLCAFE ZUR POGROMNACHT 1938 IN LÜNEN-SÜD
 

Am 9. November 1938 wurden die beiden Lünen-Süder Kaufleute Albrecht Bruch und Siegfried Kniebel ermordet. 70 Jahre nach den Taten von 1938 kamen Gemeindeglieder der katholischen und evangelischen Gemeinde zusammen, um ihre Erinnerungen an die ermordeten Kaufleute und die Schreckenstat auszutauschen.
Das Erzählcafe im Paul Gerhardt Haus wurde zu einer beeindruckenden und nachdenklichen Veranstaltung.
Hier einige der Berichte im Kurzfilm.




 
 



 



Ökumenisches Frauenfest am 12. November | Uwe Neufeld geht in den Ruhestand