Sie sind hier: Gemeindeleben an den Zentren Lünen-Süd und Gahmen Was die Gemeinde bewegte 2006-2011  
 GEMEINDELEBEN AN DEN ZENTREN LÜNEN-SÜD UND GAHMEN
Gitarrenchor
Frauenhilfe
Krabbel- und Spielgruppen
Posaunenchor
Kinder/Jugend
Der Frühstücksbasar
Das Marktcafé
Mittagstisch
Konfi-Unterricht
Konfirmations-Bilder
Treff am Abend
Kirchen-Kino-Preußen
Offene Angebote
Was die Gemeinde bewegte 2006-2011

10 JAHRE MARKTCAFÉ

Jubiläumsfeier im Paul-Gerhardt-Haus

Zu einer großen Jubiläumsfeier konnte das Marktcafé-Team am Mittwoch, den 17. Oktober, zahlreiche Gäste im Paul-Gerhardt-Haus begrüßen. Seit 10 Jahren ist das Gemeindehaus in Lünen-Süd für seine Gäste geöffnet, was vor allem dem großen Engagement und der Einsatzbereitschaft der Teamerinnen und Teamer zu verdanken ist.




 
 

"Die Preußen-Gemeinde versteht sich als Gemeinde in den Stadtteilen Lünen-Süd und Gahmen," betonte Volker Jeck, entsprechend den Grundsätzen unseres Leitbildes. Das Marktcafé zeigt im Praktischen, dass die Preußen-Gemeinde offen sein will für die Menschen und seine Räume öffnen für alle Gäste. Der Pfarrer dankte dem Team für seine treue Mitarbeit, Gäste vom benachbarten Gahmener Team (Marie-Luise Bolte) und vom Presbyterium der Gemeinde (Renate Irrgang) schlossen sich in ihren Grußworten seinen Glückwünschen an.




 

Astrid Nagelfeld konnte als Sprecherin des Teams der Jugend-Mitarbeiterin Claudia Matschkowski einen Scheck überreichen, dessen Betrag im Rahmen einer Sonder-Aktion des Marktcafés anlässlich des diesjährigen Oktoberfestes erwirtschaftet werden konnte. Sie rechnete vor, dass im Laufe der 10 Jahre immerhin 55.000 Brötchen geschmiert (und verzehrt) worden sind. Von den Geldern, die das immer ehrenamtlich arbeitende Team in dieser Zeit erwirtschaftet hat, fügte sie hinzu, "hätten wir uns auch schon einen Kleinwagen leisten können."




 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



"Farben sind das Kleid Gottes" | Jürgen Lembke neuer Vorstandsvorsitzender VKK